schamanismus in leipzig schamanismus in leipzig
   
Schamanismus

 

Je kürzer man das Phänomen 'Schamanismus' zusammen fassen kann, desto besser - denn heutzutage gibt es durch die Esoterik-Lawine schon jede Menge Verwirrungen darüber, was Schamanismus ist. Das hängt auch vor allem damit zusammen, weil Schamanismus in nativen Stämmen natürlich immer kulturell eingebettet ist - und diese Einflüsse überlagern das, was den Schamanismus im Kern ausmacht.
Um es ganz kurz in den Worten Apu Kuntur's (Schamane aus Augsburg) zu sagen:
"Schamanismus ist gelebte Mythologie".

In dem schamanischen Weltbild ist Mythologie etwas reales. Die Geschichten um Götter, Geister und Dämonen sind wahr, weil diese Entitäten wirklich (außerhalb von uns) existieren.
Dieses alte und richtige Weltbild und Wissen ist mit der Aufklärung verschwunden gegangen, befindet sich aber an einem Punkt der Wiederkehr. Zum Teil auch befördert durch modernsten Naturwissenschaften, die die Grenze der Materie und des Gedachten jetzt schon immer wieder durchstossen.
Wir leben in keiner reinen materiellen Welt, sondern in einem äußerst vielschichtigen Universum, das vergleichbar mit einer Zwiebel viele weite innere und äußere Realitäten besitzt, die alle von Wesen bewohnt sind, die hier auf unserer Ebene nicht unbedingt einen materiellen Körper besitzen müssen. Und doch haben diese Wesenheiten gegenseitigen Einfluss auf einander.
So wird bspw. überall auf der Welt von Wesen (auch genannt: Spirits) berichtet, die in der Natur oder den Elementen wohnen und dort für das Gleichgewicht sorgen. Wir kannten diese Wesen als Zwerge, Nymphen, Feen und dergleichen - unsere Märchen und Volkssagen sind voll von ihnen.

spirits


Was ein Schamane tut

Ein Schamane ist nun eine Person, die bewusst diese anderen Welten bereisen kann, und dadurch Einfluss ausübt. So verhandelt oder vermittelt sie zwischen den Wesen und den Welten.
Die Person kann dies nur tun, weil die Grenzen zwischen den Welten nur scheinbar existiert. Es ist vor allem der eigene innere Zensor, der einen diese Dinge nicht sehen lassen will, die aber doch existieren. Und dieser Zensor hat auch gute Gründe, denn er bewahrt uns davor "verrückt" zu werden. Jedoch ist das kein Grund dafür diese anderen Welten deswegen zu negieren.
Kinder sehen noch viel mehr in die Spirit-Welt und "verlernen" es aber leider mit der Zeit recht schnell wieder.
Am ehesten hat der westlich-materialistische Mensch noch Kontakt zu den Spirits in seinen Träumen, weil er im Traumzustand selber diese anderen Welten bereist - ob bewusst oder unbewusst.
Das ist der Grund, warum jeder Mensch schamanische Fähigkeiten besitzt. Ein 'richtiger' Schamane hat diese Fähigkeiten, meistens mit Hilfe von den Spirits, vollkommen (zurück?)entwickelt.


Ist der Schamane nur ein Heiler?


Schamanen sind vor allem Menschen, die einen engen Kontakt zu dieser Geistewelt pflegen. Sie müssen deshalb überhaupt keine Heiler sein. Das war zwar auch immer eine Aufgabe von Schamanen in nativen Kulturen, aber nicht deren Hauptaufgabe, so wie das häufig im Westen gesehen wird. Viel häufiger wurden Schamanen einfach um Rat gefragt, wenn die Menschen Fragen hatten und Informationen von den Spirits haben wollten. Diese können, wie sich praktisch auch aus eigenen Erfahrungen gezeigt hat, wertvolle Tips liefern bezüglich der Zukunft oder den eigenen Problemen und deren Ursache.
Schamanen kümmern sich auch häufig um die Natur, und nicht nur um die Menschen. Durch den Kontakt mit den Naturgeistern kann man diese dazu bringen bestimmte Flecken auf der Erde mehr zu harmonisieren und in ein energetisches Gleichgewicht zu bringen.
In der Vergangenheit waren Sie bspw. auch für den Erhalt der Jagd-Beute oder für das Gedeihen der Nahrung verantwortlich.
Da diese Dinge in der modernen westlichen Gesellschaft obsolet geworden sind, hat sich der Heilungsaspekt in den Vordergrund gedrängt.
Jedoch gibt es viele andere Möglichkeiten, wie Schamanen tätig sein können. z.B. können Sie helfen den richtigen Lebensweg zu finden. Auch Abhilfe bei Spuk und anderen Störenden Einflüssen durch die Geisterwelt, wie bspw. wiederkehrende Albträume können Schamanen helfen. Dabei ist natürlich das Problem, dass die Betroffenen heutzutage diese Ursache gar nicht mehr erkennen oder gar nicht daran glauben.

shaman


Moderne Heilung

Dennoch interessieren sich viele Menschen auch für das Heilsystem des Schamanismus. Es bietet eben einen umfassenderen Einblick in die Ursachen von Krankheit und Gesundheit und ist deshalb in der Lage wirklich ganzheitlich zu heilen. Dabei werden eben nicht nur Körpersymptome mit einbezogen in eine Therapie, sondern der ganze Mensch als Wesen eingebettet in seiner Umwelt- & Umgebung und schließlich sogar in seiner Zeitachse, die durch die eigenen Ahnen repräsentiert wird.

Wen das praktisch interessiert: wir bieten Heilsitzungen für Behandlungen aller Art an, so wie Seminare

Weitere sehr gute Informationen über Schamanismus finden sich hier:

 

Neuigkeiten - Wir - Schamanismus - Seminare - Links - Kontakt - Angebot - Trommelkreis - Impressum